Wintertrainingswochenende der Jugend

Kaum hatte das neue Jahr begonnen, stand am 11. und 12.01. schon das erste Trainingswochenende auf unserem Plan.

Dieses Mal wurde vor allem an Rotationsschlägen mit der Rückhand gearbeitet. Da wir bereits im normalen Training das Fundament dafür gelegt hatten, konnten wir uns jetzt auf den Feinschliff konzentrieren und die Bewegung immer weiter verbessern. So wurde aus manchem zaghaften, leisen „Schlägchen“ ein respekteinflößender Schlag der von einem lauten Knall begleitet wurde.

Wintertrainingswochenende der Jugend weiterlesen

Spartenversammlung

Hallo liebe Volleyballer,

ich möchte euch hiermit herzlich zu unserer Spartenversammlung am 03.02.2020 um ca. 22h (nach unserem Spiel) in der Steinberghalle einladen. Natürlich sind Gäste und Zuschauer immer willkommen! Spielbeginn ist um 20.30h.

  1. Kurzer Jahresrückblick
  2. Spartenleiterwahl
  3. Termine (Wanderung, Abschlussturnier Nordstemmen, Beachplatz)
  4. Langeooger Turnier am 20./21.06.2020. Wer nimmt teil? Unterkunft?
  5. Anschaffungen
  6. Verschiedenes

Wichtig: Kommt bitte ALLE in den neuen Trikots.

Eine Legende zu Besuch….

am 09.11.2019 dem 30. Jahrestag des Mauerfalls hatten die Diekholzener Orientierungsläufer Besuch aus dem hohen Norden.

Seit inzwischen 52 Jahren veranstaltet OL-Legende Peo Bengtsson die Höst-Öst-Tour. Eine OL-Reise mit bis zu 20 Etappen durch Ost- und Mitteleuropa.Unermüdlich und akribisch plant der 86jährige Peo Bengtsson diese Reiseveranstaltung und hat dadurch über die Jahre sehr viele OL-Kontakte in ganz Europa gesammelt. Zum 2. Mal hat die 60köpfige Reisegruppe zum Abschluss der Tour in Hildesheim gastiert. Die Diekholzener-OLer bereiteten einen herzlichen Empfang.

Eine Legende zu Besuch…. weiterlesen

Hinrunde vorbei: Platz 2

Heute standen die letzten 2 Spiele der Hinrunde auf dem Plan unserer U15er. Nachdem die bisherigen Spieltage jeweils mit einem Sieg und einer Niederlage abgeschlossen wurden, konnte heute durch 2 Siege Boden gut gemacht werden. Dadurch konnten wir uns einen knappen zweiten Platz sichern. Knapp daher, da die Plätze 2 bis 4 punktgleich sind und sich die Rangfolge nur durch die Detailergebnisse ergab. Das lässt auf eine spannende Rückrunde hoffen. Da der TV 87 Stadtoldendorf bisher ungeschlagen ist und auch meist sehr eindeutig gewann, ist es eher unwahrscheinlich, dass dieser noch vom Thron gestürzt wird. Trotzdem werden wir natürlich alles geben um das Rückspiel für uns zu entscheiden. Dass das Potenzial da ist, hat sich bei den heutigen Spielen gezeigt.

Sowohl gegen Eintracht Hildesheim, als auch gegen VfV Hildesheim haben wir nur ein Spiel abgegeben, sodass jeweils ein 5:1 herauskam. Die abgegebenen Spiele waren aber alles andere als eindeutig, sodass hier durchaus ein 6:0 möglich gewesen wäre. Auch das extra angesetzte Doppeltrainingswochenende vor einer Woche machte sich bemerkbar. Dieses führte dazu, dass das Stellungsspiel bereits besser funktionierte und uns wichtige Punkte in den Doppeln sicherte.

Saison auf Bundesebene endet mit einem Paukenschlag für Esther Stamer

Nach einem DM Titel bei der Sprintdistanz am Pfingstwochenende und einem weiteren Sieg bei der DM Mitteldistanz Anfang September konnte Esther Stamer den Hattrick an diesem Wochenende perfekt machen. Die 44-jährige Grundschullehrerin sicherte sich eine dritte Goldmedaille bei den deutschen Meisterschaften über die Langdistanz am vergangenen Samstag in Bad Freienwalde an der Oder.

Saison auf Bundesebene endet mit einem Paukenschlag für Esther Stamer weiterlesen

Helios – Beachturnier 2019

Im September nahmen wir erstmalig an dem Sporttag der Helios Klink teil. 10 Mannschaften beachten bei Sonne, Wind und Regen… Darunter Anfänger, Fortgeschrittene und sogar Profispieler… Ein sehr gemischter Haufen.

Zwei Mannschaften… Zwei Pokale

Mit zwei Team schafften wir es auf die Plätze 2 und 6! Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr!

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

Am 27.10.2019 findet in Diekholzen der Saisonabschluß im Orientierungslauf auf Landesebene statt. Der Lauf mit anschließender Ehrung der Sieger der Landesrangliste startet um 11 Uhr. Dann begrüßen wir wieder viele Läufer und zwar dieses Mal auf dem Bahnberg beim Seniorenpark Hesena. Das Catering wird ebenfalls vom Seniorenpark ausgerichtet. Jetzt heißt es die letzten Korrekturen an der Karte vorzunehmen und die Aufgaben zu schärfen. Preise sind auch gesichert. Hierfür konnten wir den HIT Markt in Ochtersum gewinnen. Bei Interesse kommt gern vorbei und schaut euch das bunte treiben am Bahnberg an. Wir freuen uns auf jeden, auch auf „nicht“ Läufer.

Den Link zur Ausschreibung findet Ihr HIER. Bitte Beachten!! Das WKZ hat sich geändert.

Nachtrag: Aufgrund von notwendigen Straßenbauarbeiten ist die L485, von Abzweig L482, Gemeinde Sibbesse bis zum Heideweg in der Gemeinde Diekholzen voll gesperrt. Bitte bei der Anfahrt beachten.

27.10.2019: Die Ergebnisse sind online.

Es geht wieder los!

Heute startete die neue Saison der Jugendliga U15 des „Doppelkreises“ Hildesheim-Holzminden. Nachdem die Kreisfachverbände Hildesheim und Holzminden seit einiger Zeit verstärkt zusammenarbeiten, wurde im Hildesheimer Vorstand entschieden, die Jugendligen nun auch für die Holzmindener Vereine zu öffnen. Dies bescherte uns den Zugang von 2 Vereinen in der U15er-Liga in der unsere Kinder weiterhin aufschlagen.

Einer dieser Vereine erwartete uns heute bei unserem zweiten Spiel. Als erstes ging es jedoch gegen den SFC Giesen. Da hier hauptsächlich Neulinge antraten, gingen diese Spiele mit einem 6:0 sehr eindeutig an unsere Kids.

Nach dem Spiel gegen Giesen konnten wir unsere Pause damit verbringen, bei der Begegnung „TV 87 Stadtoldendorf – SFC Giesen“ einen ersten Blick auf unseren zweiten Gegner des Tages zu werfen. Auch die Stadtoldendorfer schlugen die Giesener recht eindeutig. Bei der Spielanalyse waren aber auch ein paar Schwachstellen zu erkennen.

Nachdem wir dann an der Reihe waren gegen die Stadtoldendorfer anzutreten, war es mit diesen Schwachstellen aber vorbei. Es zeigte sich, dass vorher wohl mit angezogener Handbremse gespielt wurde. Die zurechtgelegten Strategien erwiesen sich somit als wirkungslos.

Technisch waren die Stadtoldendorfer an diesem Tag eindeutig besser, was sich dann auch in einem 0:6 Verlust für uns wiederspiegelte. Nun wissen wir jedoch, womit wir es zu tun haben und werden uns bis zur Revanche im Dezember entsprechend vorbereiten. Wir nehmen die Herausforderung gerne an.