Corona: Einstellung vom Trainingsbetrieb

Entscheidung des Vorstandes SVH

Da die Zahl der durch Corona infizierten Personen stündlich wächst und eine Eindämmung der Pandämie nur durch gezielte Maßnahmen erreicht werden kann, reagiert der Vorstand des SV Hildesia Diekholzen zunächst mit einem zwei Stufenplan, um den unterschiedlichen Sportarten auch gerecht zu werden.

Der Trainingsbetrieb im Fußball wird analog der Vorgehensweise des Niedersächsischen Fußballverbandes (siehe Anlage) mit sofortiger Wirkung und frühestens bis zum Mo., 23.März 2020, eingestellt.
Zeitgerecht wird nach Sachlage oder Hinweise des NFV Niedersachsen neu entschieden.

Bei sämtlichen hallensporttreibenden Abteilungen mit ihren Mitgliedern aller Altersklassen wird der Spiel- und Übungsbetrieb mit sofortiger Wirkung mindestens bis einschließlich zum 14.04.2020 eingestellt.

Über eine mögliche Verlängerung dieser Zeiträume wird situationsbezogen entschieden werden.

Hiermit reagieren wir auch auf die aktuelle Beschlusslage der entsprechenden Niedersächsischen Ministerien, ( beispielhaft aufgeführt ) Kindergärten und Schulen sowie alle öffentlichen Gebäude zu schließen und diverse Veranstaltungen abzusagen.

Für Rückfragen stehen der 1. und 2. Vorsitzende des SVH gerne zur Verfügung.

Claus Kubik Friedel Münzberger
1. Vorsitzende 2. Vorsitzende

Ausführliche Erklärung als PDF-Datei