Archiv der Kategorie: Breitensport

Regnerische Landesmeisterschaft im Orientierungslauf

Die Vorbereitungen auf die 1. niedersächsische Landesmeisterschaft Ultralang und somit der 1. Landesranglistenlauf der Saison standen dieses Mal unter einem guten Stern. Alle Genehmigungen waren erteilt, die Karte und Bahnlegung dank fleißiger Arbeit durch Joachim Stamer rechtzeitig fertig, die Vormarkierungen geprüft, alles straff durchgeplant von den 15 aktiven Mitgliedern der Abteilung Orientierungslauf des SV Hildesia Diekholzen. Somit konnte der Wettkampf am 10. März in Diekholzen starten. Leider vermieste nur der Wettergott die Stimmung. Bei kalten 8 Grad und Dauerregen starten die Orientierungsläufer in diesem Jahr zum ersten Wettkampf. Die Lage des Wettkampfzentrums war für dieses Wetter ideal. Hierfür herzlichen Dank an die Grundschule Diekholzen, die uns die Nutzung des Schulhofs und die Sanitäreinrichtungen ermöglichte. Dadurch war ein umziehen im trockenen für die 133 Wettkämpfer möglich, die pünktlich um 11 Uhr ins „warme“ Beustertal starteten. Auf der längsten Strecke mit 14,7 km und 360 Höhenmeter gewann in der Herren Elite Ole Hennseler vom MTV Seesen in einer Zeit von 1:29. Als zweiter kam Kilian Lilje vom TSV Worpswede mit 18 Minuten Abstand ins Ziel. In der Damen Elite konnte sich Ann-Charlotte Spangenberg (TG 1860 Münden) knapp vor Birte Friedrichs (MTV Seesen) auf der Distanz von 10,1 km und 270 Höhenmeter durchsetzen. Auch unseren jüngsten Teilnehmern (D/H10) machte der Regen und das kalte Wetter nichts aus. Für den SV Hildesia gingen 4 Kinder an den Start und alle Kinder absolvierten ohne Begleitung einen fehlerfreien Lauf (siehe Titelbild). Weitere Platzierungen des SV Hildesia sind 1. Platz Anna Castilho Marcao (D16), Maren Strauß 2. Platz (D14), 3. Platz Ellen Nedde-Jahn (Offenleicht) und 6. Platz für Solia Stamer (D19L). Ergebisse und weitere Informationen findet Ihr hier. Dank der hervorragenden Unterstützung durch weitere Helfer aus der Breitensportabteilung des SV Hildesia konnte die Bewirtung mit Kaffee und Kuchen, als auch mit frisch gebratenen Würstchen durch den Vereinsheimpächter Herrn Lottig, alle Beteiligten nach der Siegerehrung zufrieden nach Hause entlassen. Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und hoffen alle im Herbst zum Landesranglistenfinale am 27.10.2019 wieder begrüßen zu dürfen. Damit ihr auch wieder gut ausgestattet dabei seid, schaut bitte unter Fundsachen nach, ob etwas davon euch gehört.

Gewinner Damen Elite
Gewinner Herren Elite

Lehrgang für unsere Jüngsten

Am Wochenende vom 01.03. – 03.03.2019 fand in Schönhagen bei Uslar der jährliche Einsteigerlehrgang für unsere jüngsten niedersächsischen Orientierungsläufer sowie für Anfänger im Orientierungslauf statt. Mit 18 Kindern vom SV Hildesia Diekholzen machte sich Trainer Joachim Stamer mit der Unterstützung von 4 Elternbetreuer am Freitag um 16 Uhr auf den Weg in die Grundschule Schönhagen, die für dieses Wochenende unsere Unterkunft war.

Nachdem die Unterkunft bezogen war ging es nach der Begrüßung und der Vorstellungsrunde gleich mit einer Unterrichtseinheit Theorie los. Dazu wurden die ca 40 Kinder aus ganz Niedersachsen in drei Gruppen eingeteilt. Die Orientierungslaufeinheit fand den Abend auf dem Schulgelände statt. Mit viel Spaß und anfänglichen Schwierigkeiten haben alle in den Laufmodus gefunden und waren nicht mehr zu bremsen. Von leicht bis schwer konnte jeder so viele Bahnen ablaufen wie er Lust hatte. Entsprechend ausgepowert war dann gegen 21:30 Uhr Nachtruhe angesagt. Nach dem gemeinsamen Frühstück am Samstag ging es in den festgelegten Gruppen erst zur Theorie oder gleich zum Laufen. Dieses Mal stand am Vormittag ein Sprint Orientierungslauf im Ort Schönhagen an. Es gab hier ebenfalls die Möglichkeit mehrere Bahnen unter nahezu Wettkampfbedingungen zu Laufen. Unsichere Läufer wurden von Betreuern beim Lesen der Karte unterstützt und/oder entsprechend begleitet. Zur Stärkung gab es zum Mittag Nudeln, damit die Energiespeicher für die Nachmittagseinheit im Wald wieder gefüllt waren. Vor dem Wald gab es noch eine Unterrichtseinheit zu Höhenlinien. Es wurden die Symbole auf der Karte erklärt und der Umgang mit der Karte erläutert. Anschließend wurden Höhenlinien geknetet. In der Praxiseinheit im Wald wurden danach je nach Können unterschiedliche Posten angelaufen. Der Abend klang dann mit Duschen, Abendbrot, OL-Spielen und einer Sprintstaffel in der Turnhalle aus.

So gut vorbereitet ging es am Sonntag nach dem Frühstück in den Wald um unter Wettkampfbedingungen zu laufen. Das Wetter war gnädig, denn erst gegen Mittag fing es zu regnen an. Nachdem die Strecken im Anschluss besprochen wurden und eine kleine Siegerehrung vorgenommen wurde, gab es ein Mittagsbuffet. Anschließend wurden die Sachen für die Abfahrt gepackt. Nach der Verabschiedung und der Feedbackrunde ging es dann um ca 14 Uhr nach Hause. Es wurden viele neue Freundschaften geschlossen und den ein oder anderen wird man sicherlich bei den nächsten Wettkämpfen wieder treffen. 

OL-Spiele
Im Schlafraum
Postenkontrolle

Medaillenregen im Oberharz

Am Wochende vom 25.-26.08.18 fanden in Schulenberg im Oberharz die Niedersächsischen Landesmeisterschaften im Mannschaft- sowie im Einzellauf statt. Am Samstag lief es für die Diekholzener Orientierungsläufer nicht so gut. Hier schafften es bei dem Mannschaftslauf nur zwei Teams auf die ersten drei Plätze. Bei der Aufteilung der Posten ist ein guter Blick für die günstigsten Routen und die gleichmäßige Verteilung der Posten im Team gefragt, so dass das Team so schnell wie möglich zusammen ins Ziel kommt.  Medaillenregen im Oberharz weiterlesen

Sportplatz gegen Badeanstalt

49 Aktive und viele Zuschauer beim diesjährigen Vereinssportfest !
(gak) Das neue Konzept, die Bedingungen des Deutschen Sportabzeichens zu erfüllen und gleichzeitig in einer Gruppe anzutreten, ist voll aufgegangen.
Jeder für sich als Einzelsportler – aber auch nebenbei gemeinsam in einer Gruppe zu starten – war die neue Idee des Ausrichter.
Es wurde also zweigleisig gefahren. Insgesamt 13 Teams gingen auf Punktejagd, das beste Team sollte später die Siegerlorbeeren ernten.
Gleichzeitig zählten die einzeln erzielten Ergebnisse für die Wertung zum Deutschen Sportabzeichen.
Laufen, Springen, Werfen und auch das Deutsche Fussballabzeichen konnten erfüllt werden. Bei Temperaturen von 30 Grad war das eine „heiße Sache“.
Alle Teilnehmer haben durchgehalten und viele die geforderten Leistungen des Sportabzeichens erfüllt. Manche in Gold, viele in Silber und einige in Bronze.
Im Teamwettbewerb siegte die Gruppe „Algarve“. Alle erfüllten die Bedingungen für das Sportabzeichen in Gold ! Super ! und Platz 1.
Das Team „Alte Hasen“ folgte auf dem 2. und die „Turbo-Schnecken“ belegten einen erfolgreichen 3. Platz.
Die übrigen Teams :
Kegelschubser, Sauna Sportler, Girl Power, Schnelle Hasen, Funkenflug I und II, Badminton Radau und die Käppies hatten viel Spaß und waren ebenso erfolgreich.
Ab 14:00 Uhr startete ein buntes Mitmachprogramm, wo sich die Sparten unseres Vereins vorstellten. Die Tanzmädels „Smarties“, „Elements“ und „Passions“ gaben eine Kostprobe ihres Könnens ab.
Kaffee und reichlich Kuchen wurden von den Damen der Gymnastikabteilung angeboten.
Der Clubhauswirt bediente den Grill und sorgte für kühle Getränke.
Dank vieler fleißiger Helfer, die die Veranstaltung vorbereitet hatten und damit für einen reibungslosen Ablauf sorgten, war das Sportfest für alle Teilnehmer und Zuschauer ein schöner Tag.
Die Teilnehmer, die ihre erbrachten Leistungen für das Deutsche Sportabzeichen gewertet haben möchten oder sich noch verbessern wollen, kommen bitte zu den Terminen, die von unseren Abnehmern Wilfried König und Andreas Diestel angeboten werden.
Wann?
Freitags von 16:30 h bis 18:00 h an folgenden Termine:
15. 06., 22. 06., 17. 08., 24. 08., 31. 08., 07. 09., 14. 09., 21. 09., 28. 09.
Weitere Termine, insbesondere für Gruppen, können vereinbart werden.