Archiv der Kategorie: BM: News

Hildesia-Cup 2017

Heute stand der 6. Hildesia-Cup an und es war ein Tag vieler Superlative. Mit 33 Teilnehmern wurde ein neuer Rekord aufgestellt, es wurden unheimlich viele 3-Satz-Spiele gespielt und wir gingen am Ende nach 8 Runden und einer zusätzlichen Runde für die Aussetzer um 17:30 zu den Siegerehrungen über. So lange hat das Turnier noch nie gedauert. Da war es nicht verwunderlich, wenn am Ende viele auf dem Zahnfleisch gingen und sich freuten, als sie sich in den wohlverdienten Feierabend verabschieden konnten.

Hier unsere diesjährigen Sieger:

  1. Platz: Uwe (ungeschlagen mit 8 Siegen)
  2. Platz: Torsten (mit 7 Siegen)
  3. Platz: Bastian (mit 7 Siegen)

Doppelkreismeisterschaften der Jugend 2017

Nach ein paar spontanen Ausfällen konnten wir dieses Jahr nur mit 5 statt geplanten 7 Spielern zu den Kreismeisterschaften fahren. Dies erwies sich allerdings nicht als tragisch, da die so zustande gekommenen Paarungen ebenfalls ganz gut harmonierten.

Da wir teilweise auch Paarungen mit Spieler(inne)n des TSV Marienhagen bildeten, kamen wir insgesamt auf 2 Mixed und 3 Doppel. Die Platzierungen erreichten mit vier 1. Plätzen und einem 3. Platz eine neue Bestmarke.

Hier die Ergebnisse:

Gemischtes Doppel U13:

1. Platz: Talina und Silas

3. Platz: Kathleen und Lauris

Jungendoppel U11:

1. Platz: Simeon und Joschua

Jungendoppel U13:

1. Platz: Silas und Lauris

Jungendoppel U15:

1. Platz: Adrian und Titus

 

Zusätzlich wurden auch noch die besten turnierübergreifenden (also Einzel, Doppel und Mixed) Leistungen pro Altersklasse mit Pokalen geehrt. Hier konnten sich Silas (U13, 3 erste Plätze) und Simeon (U11, 2 erste Plätze)  durchsetzen.

Einzelkreismeisterschaften der Jugend 2017

In diesem Jahr waren wir mit 7 Spielern am Start. Es gab viele interessante Spiele und sogar ein vereinsinternes Finale in der Altersklasse U13. Besonders spannend machte es Adrian der bei den U15ern kein Spiel ohne dritten Satz beenden wollte.

Letzten Endes konnten wir uns 5 Treppchenplätze sichern. (2 x 1. Platz, 1 x 2. Platz, 2 x 3. Platz)

Trainingswochenende der Jugend

Am letzten Wochenende fand zum zweiten Mal unser Wochenendtraining mit Übernachtung in der Halle statt. Diesmal mit einer Teilnehmerzahl von 10 Kindern.

Um 14 Uhr ging es los mit ein paar Aufwärmspielen und im Verlauf des Tages tasteten wir uns immer mehr an den Clear heran, bei welchem wir schon beachtliche Leistungssteigerungen beobachten durften. Die abschließenden Trainingseinheiten widmeten sich dem Thema Umsprung, wo noch einige Grundsteine für das weitere Training gelegt wurden.

Nach 4 anstrengenden Trainingsstunden konnten wir uns dann mit Nudeln und Tomatensoße stärken und ein wenig ausruhen bis das Abendprogramm lockte. Bei diesem ging es dann unter anderem mit einige Runden „Englisches Doppel mit Schwimmen“ weiter, bevor wir zu unseren Nachtaktionen übergingen bei denen so manches Kind im Dunkeln tappte. Nach einem ereignisreichen Tag fielen schließlich alle hundemüde ins „Bett“.

Den Abschluss des Wochenendes bildete am Sonntag ein Kaiserturnier, bei welchem jeder nochmal zeigen konnte was in ihm steckt.

Hinrunde Jugendliga U13

Heute war es soweit, der erste Spieltag der ersten offiziellen Saison der Hildesheimer Jugendligen U13.

Aufgrund einer Terminüberschneidung konnten wir nur mit 3 statt 4 Kindern aufschlagen, die 3 Jungs hatten das Ruder aber durchgehend in der Hand und gaben nicht einen Satz ab. So konnten wir uns am Ende des Tages mit 4 Punkten an Platz 1 der Tabelle platzieren. (Tabelle U13)

Walderlebnistag

Gestern war es nun endlich soweit, unser Walderlebnistag stand an.  Nachdem uns relativ kurzfristig noch 2 Kinder „abhanden gekommen“ sind, brachen wir mit unserem kleinen Grüppchen Richtung Silberborn im Hochsolling auf. Dort angekommen ging es auch direkt in den Hochseilgarten, wo zwischen den Bäumen viel Mut bewiesen wurde. Einige Kinder wagten sich sogar daran den Hochseilgarten blind zu erklettern, wobei hier immer jemand dabei war der Anweisungen geben konnte. Nach 3 ereignisreichen Stunden im Hochseilgarten machten wir uns daran den Barfußpfad zu begehen. Hier gab es unter anderem eine Wanne mit Morast aus dem naheliegenden Moor durch den man waten konnte, sowie viele verschieden Stationen die kostenlose Fußmassagen versprachen.

Nachdem jedermann wieder saubere Füße hatte, machten wir uns auf Richtung Moor. Auf dem Weg dorthin wurden einige Spiele und Aktionen durchgeführt und letzten Endes durfte natürlich auch ein Picknick nicht fehlen. Den Scheitelpunkt der Wanderung bildete ein Aussichtsturm welcher uns einen herrlichen Blick über das Moor gewährte. Zum Abschluss der Wanderung gab es noch ein letztes Spiel auf dem naheliegenden Sportplatz, bevor wir uns wieder auf den Heimweg machten.

Es war ein sehr schöner Tag, der uns noch lange in Erinnerung bleiben wird.