Archiv der Kategorie: Badminton

Wintertrainingswochenende der Jugend

Nachdem der erste Termin leider krankheitsbedingt kurzfristig abgesagt wurde, konnten wir am letzten Wochenende endlich unser alljährliches Wintertrainingswochenende mit Übernachtung in der Sporthalle durchführen.

Am Samstag ging es um 13 Uhr mit einem Aufwärmspiel los, auf welches diverse Einheiten zur Lauf- und Schlagtechnik, unterbrochen von kleineren Spielen, folgten. Hier ging es vor allem um den schnellen Weg ins Hinterfeld, den Umsprung und den Clear. Nachdem die Kinder ganze 5 Stunden fleißig trainiert hatten, gab es das redlich verdiente Abendessen, dass wir frühzeitig bei Pappsatt geordert hatten.

Nach einer kleinen Verdauungspause ging es dann zurück auf das Feld, wo wir uns beim „Königsspiel“ vergnügten. Bevor es dann zum gemütlichen Teil überging, bekamen die Kinder noch eine Teamaufgabe gestellt. Sie sollten mit 2 große Weichbodenmatten die Halle durchqueren ohne den Boden zu berühren. Die Aufgabe wurde natürlich mit Bravour gemeistert. Einen Eindruck davon liefert das Bild über diesem Beitrag. Wintertrainingswochenende der Jugend weiterlesen

Letzter Spieltag Jugendliga U15

Heute stand der letzte Spieltag mit den wichtigsten Begegnungen der Saison an. Eine super Gelegenheit um unsere neuen Trikots einzuweihen, welche nach langer Planungszeit endlich ihren Weg in unsere Hände fanden.

Um weiterhin auf Platz 1 zu bleiben, mussten wir einen Sieg gegen VfV Hildesheim und mindestens ein Unentschieden gegen Eintracht Hildesheim herausholen.

Durch eine kurzfristige Absage, konnten wir leider nur mit 3 Spielern antreten, was unsere Aufgabe nicht leichter machte.

Gegen VfV konnten wir uns durch ein paar knappe Siege durchsetzen und somit schonmal Punkt 1 von unserer Liste streichen. Gegen Eintracht sah es dann aber leider weniger rosig aus. Hier konnten wir letztendlich nur ein Spiel für uns entscheiden (in der Hinrunde waren es noch 4), wodurch Eintracht das Spiel 5:1 gewann. Trotzdem lieferten unsere Jungs einige spannende Spiele, wobei hier besonders Lauris hervorzuheben ist. Dieser konnte sich in einem seiner Einzel nach hoher Führung seines Gegner noch einmal auf Augenhöhe heranarbeiten. Nachdem er bis zum Schluss gekämpft hatte, musste er sich dann aber doch sehr knapp geschlagen geben.

Auf der abschließenden Tabelle finden wir uns nun auf dem 2. Platz wieder. Einen Punkt hinter Eintracht Hildesheim als dem Erstplatzierten und 7 Punkte vor VfV Hildesheim als dem Drittplatzierten.

Wir trainieren bald dänisch(er)

So kurz vor Weihnachten stand bei uns noch einmal ein ganz besonderer Termin an. Am 22.12. fand in Refrath bei Köln ein Tandem-Lehrgang (für Trainer und Spieler) mit Weltklasse-Flair statt. Der Badminton-Landesverband NRW konnte den dänischen Spitzentrainer und ehemaligen Bundestrainer der deutschen Herren, Jacob Øhlenschlæger für einen Lehrgang zum Thema „Kindertraining auf Dänisch“ gewinnen. Da die Dänen im Badminton mit der besten Jugendarbeit in ganz Europa glänzen, versprach es sehr interessant zu werden.

Zusammen mit Silas hatte ich mich bereits vor einiger Zeit angemeldet, konnte aber nur noch einen Platz auf der Warteliste ergattern. Am 19.12. erhielt ich dann aber doch noch den ersehnten Anruf, dass wir nachrücken können. So wurde kurz vor knapp noch alles organisiert und am 21.12. ging es dann abends Richtung Refrath um nach einer Nacht im Hotel, ausgeruht und topfit in den Lehrgang zu starten. Während die Trainer ein Vortrag über die dänische Trainingskultur erwartete, machten sich die Kinder schonmal unter Anleitung warm. Im Anschluss übernahm Jacob das Training der Kinder und führte sie in diverse Lauftechniken ein. Das war nicht nur technisch anspruchsvoll, denn Jacob sprach hauptsächlich Englisch mit den Kindern. Da er aber alles auch immer vormachte, gab es wenig Missverständnisse.

In den folgenden Einheiten arbeiteten die mitgereisten Trainer nach der Anleitung des Spitzentrainers mit ihren Schützlingen. Die vermittelten Technikbilder wiesen eine extrem hohe Qualität auf und ließen erahnen, warum Dänemark bereits so viele Weltklassespieler hervorgebracht hat.

Der Lehrgang war nach knapp 10 Stunden vorbei und wird uns noch lange in Erinnerung bleiben. Es waren anstrengende aber auch sehr lehrreiche Stunden und ich freue mich bereits jetzt darauf, die vermittelten Inhalte in unser Training einfließen zu lassen. Ich bin mir sicher, sie werden bei unseren Kids zu einer erheblichen Verbesserung der Trainingsergebnisse führen.

Dritter Spieltag der Jugendliga U15

Heute war es endlich soweit. Der spannendste Spieltag der Hinrunde stand bevor. Nachdem wir die gesamte Hinrunde punktgleich mit Eintracht Hildesheim waren, konnten wir uns heute in einer knappen Begegnung mit vielen nervenaufreibenden Spielen und einem Endstand von 4:2 endlich absetzen.

Mit einem souveränen 6:0 gegen den SV Himstedt konnten wir auch das erste Spiel der Rückrunde für uns entscheiden und uns somit ungeschlagen Platz 1 der Tabelle sichern.

Zweiter Spieltag der Jugendliga U15

Heute ging es zu unserem zweiten Punktspieltag nach Hoheneggelsen. Aufgrund einiger Ausfälle konnten wir nur mit 3 Spielern antreten, was sich aber nicht als Problem herausstellen sollte. Als Gegner erwarteten uns heute der SV Himstedt und der VfV Hildesheim.

Da sich beim ersten Punktspieltag offenbarte, dass wir Nachholbedarf bei der läuferischen Feldabdeckung haben, setzten wir in der Zwischenzeit verstärkt auf Lauftraining. Das sollte sich heute auszahlen. Besonders Tjark fiel hier auf. Er hatte bei seinen Einzeln das Feld sehr gut unter Kontrolle und konnte sich souverän gegen seine Gegner durchsetzte. Auch bei den anderen lief es sehr gut, weshalb wir auch heute wieder beide Mannschaftsbegegnungen für uns entscheiden konnten und weiterhin ungeschlagen neben Eintracht Hildesheim an der Tabellenspitze stehen. Da wir beim nächsten Punktspieltag das erste Mal gegen Eintracht spielen werden, sind wir auf diesen Tag besonders gespannt. Denn dann wird sich entscheiden wer sich vorerst auf Platz 1 der Tabelle festbeißen kann und mit entsprechendem Vorsprung in die Rückrunde startet.

Erster Spieltag der Jugendliga U15

Nach langer Sommerpause wurde heute endlich die Punktspielsaison eingeläutet. Mit einer motivierten Mannschaft ging es nach Hildesheim wo als Gegner der SFC Giesen und der TSV Marienhagen auf uns warteten. Es gab einige knappe Matches, aber letzten Endes konnten wir alle Mannschaftbegegnungen für uns entscheiden. Neben sehr ansehnlichen Leistungen offenbarten sich auch einige Lücken, an denen wir nun verstärkt arbeiten werden um beim nächsten Punktspiel noch souveräner auftreten zu können.

Walderlebnistag

Heute war es mal wieder soweit. Wir machten uns auf den Weg in den Solling um im Hochseilgarten „Treerock“ unsere Höhentauglichkeit auf die Probe zu stellen.

Nach der obligatorischen Einweisung ging es dann los in den ersten Parcours welcher, ebenso wie alle folgenden, von allen gemeistert wurden. Besonders begeistert waren wir wieder von den vielen Seilrutschen. Außerdem konnten wir den neu errichteten Teamparcours ausprobieren, bei dem man nur als 2-er Team gemeinsam klettern kann und sich gegenseitig unterstützen muss. Dies war eine sehr spannende Erfahrung.

Nach dem Klettern und einem kleinen Snack ging es auf den Barfußpfad, der kostenlose Fußmassagen versprach.

Anschließend machten wir uns auf Richtung Moor, wobei der Weg für diverse Spiele und ein kleines Picknick genutzt wurde. Im Moor wandelten wir über  den Erlebnispfad, dessen Höhepunkt ein Aussichtsturm bildete, der uns einen wunderbaren Ausblick über das Moor gewährte.

Danach machten wir uns wieder auf den Weg zu den Autos und starteten nach ein paar letzten Spielen wieder Richtung Heimat.

Hildesia-Cup 2018

Heute war es mal wieder Zeit für den Hildesia-Cup, welcher schon zum 7. Mal stattfand. Mit 32 Teilnehmern aus insgesamt 9 Vereinen war das Starterfeld wieder sehr gut besetzt. Den Löwenanteil stellte dabei auch in diesem Jahr die Eintracht Hildesheim mit 8 Spielern. Es wurde auch wieder eine ordentliche Altersspanne abgedeckt; der jüngste Spieler war 16, der älteste 73 Jahre alt.

Es gab viele sehr ansehnliche Spiele, welche auch für die inaktiven Spieler gute Unterhaltung boten. Nach 6 Runden und einer Extrarunde für die Aussetzer war es dann Zeit für die Siegerehrung.

Hier unsere Bestplatzierten:

1. Platz: Dominik (ungeschlagen mit 6 Siegen)
2. Platz: Stefan (mit 5 Siegen)
3. Platz: Marcel (mit 5 Siegen)

Denk- und Arbeitswochenende

Am letzten Wochenende war es soweit. Wir trafen uns zu einem eher außergewöhnlichen Übernachtungswochenende. Denn diesmal stand nicht Training auf dem Plan, sondern das Erarbeiten von Ideen und Lösungen.

An diesem Wochenende legten wir gemeinsam unsere Gruppenregeln fest, planten wie unser neues Trikot aussehen soll, sprachen über Mitbestimmungsmöglichkeiten der Kinder und dachten uns eine Aktion aus, mit der wir unsere Abteilung beim Sportfest repräsentieren wollen. Außerdem stand die Besprechung unseres Levelsystems an, mit dem die Kinder zukünftig sehen können was sie bereits alles gelernt haben.

Neben rauchenden Köpfen gab es natürlich auch wieder viele Spiele und Aktionen, die für die nötige Abwechslung sorgten.

Insgesamt war es wieder ein sehr produktives und spaßiges Wochenende, das uns, wie jedes Übernachtungswochenende, in Erinnerung bleiben wird.

Doppelkreismeisterschaften der Jugend 2018

In diesem Jahr sind wir mit 7 Spielern zu den Kreismeisterschaften gefahren.

Da wir teilweise auch Paarungen mit Spieler(inne)n des TSV Marienhagen bildeten, kamen wir insgesamt auf 2 Mixed und 4 Doppel.

Hier die Ergebnisse:

Gemischtes Doppel U13:

1. Platz: Kathleen und Tjark

Gemischtes Doppel U15:

1. Platz: Talina und Silas

Jungendoppel U13:

1. Platz: Tjark und Lauris

2. Platz: Kevin und Joschua

Jungendoppel U15:

1. Platz: Silas und Tom

Jungendoppel U17:

3. Platz: Adrian und Tjark

 

Zusätzlich wurden auch noch die besten turnierübergreifenden (also Einzel, Doppel und Mixed) Leistungen pro Altersklasse mit Pokalen geehrt. Hier konnte sich Tjark in der Altersklasse U13 mit 3 ersten Plätzen durchsetzen.