Archiv der Kategorie: Allgemein

Der SV Hildesia Diekholzen ist der größte Verein des Ortes und bietet ein vielfältiges Angebot – neben den Klassikern Fußball, Badminton, Volleyball und Tischtennis bietet die Breitensportsparte immer aktuelle Angebote, die kaum Wünsche offen lassen.
Sportfeste, Laufveranstaltungen (Sundernlauf) und Wanderungen sind einige der Angebote, die sich auch an Nichtvereinsmitglieder richten.

Mitgliederversammlung vom 15.02.2019

Am 15. Februar fand die Jahreshauptversammlung im Clubhaus in den
Sundern statt. Mit 56 stimmberechtigten Mitgliedern war diese gut
besucht und alle gemeinsam konnten auf ein erfolgreiches Jahr 2018
zurückblicken.

Geehrt wurden langjährige Mitglieder, Mitglieder für ihr besonderes
Engagement und es konnten 30 Sportabzeichen sowie 4
Familiensportabzeichen verliehen werden

Nachdem die Jugendwartin Melanie Zimmermann aus privaten Gründen von Ihrer Aufgabe zurückgetreten ist, konnte Laura Ahlborn für diese Aufgabe gewonnen werden. Alle weiteren Amtsinhaberinnen und -inhaber wurden in Ihrem Amt bestätigt und wiedergewählt.

Wer noch mehr wissen will, muss beim nächsten Mal selbst dabei sein –
Bilder gibt’s hier zu sehen:
Bilder

Bericht zur Jahreshauptversammlung

SV Hildesia Diekholzen wählt neuen 1. Vorsitzenden

Der neue erste Vorsitzende Claus Kubik ernennt seinen Vorgänger zum Ehrenmitglied des SV Hildesia Diekholzen

„Jetzt dürfen auch mal andere!“, findet Ulrich Sucker. Nach 19 JahrenVorstandsarbeit, davon 12 Jahre als erster Vorsitzender, stellte Sucker sich nicht mehr für eine weitere Wahlperiode zur Verfügung. Die Mitglieder ließen im Rahmen der Jahreshauptversammlung den zweiten Vorsitzenden Claus Kubik seinen Platz einnehmen, der als neuen zweiten Vorsitzenden Rolf Knauf begrüßen durfte.

Der Verein kann auf ein bewegtes Jahr zurückblicken. Es gab viele sportliche Highlights wie der erste Platz des Vereinsmitglieds Anna Casthilo Macao bei den Deutschen Bestkämpfen im Orientierungslauf, Altersgruppe D14. Anna wurde hierfür und für viele weitere Wettbewerbserfolge zur Sportlerin des Jahres ernannt.

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung wurde aber auch über die Schwierigkeiten mit dem Sportplatz gesprochen: Um eine Bespielbarkeit beizubehalten, müssen größere Investitionen getätigt werden. Hierfür hat der Verein eine größere Summe im Etat für 2018 vorgesehen und hofft auf weitere Zuschüsse.

Für langjährige Mitgliedschaft wurden unter anderem geehrt Martin Küster für 50 und Josef Gerding für 70 Jahre. Gerding ist damit fast Gründungsmitglied.

Und so, wie viele Mitglieder dem Verein die Treue halten, will der Vorstand es auch mit den Mitgliedsbeiträgen halten: Die bleiben für das aktuelle Jahr zur Freude vieler Mitglieder unverändert.

Willkommen im Wichtelweihnachtswald

Wer an diesem vorweihnachtlichen Dienstagnachmittag seinen Fuß in die Steinberghalle setzte, den erwartete keine besinnliche Einkehr – dafür aber viele wuselnde Wichtel!
Auf Rollbrettern mussten sie durch Tannenbäume kurven, durch glitzernde Tunnel kriechen und Geschenke über wacklige Pfade transportieren. Als Belohnung warteten Stifte und Strohhalme, Schokolollies und Gummibärchen – so dass die Papiertütchen, die es am Anfang für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer gab, schnell voller und voller wurden.
Verschnaufen konnten Groß und Klein bei Kaffee und Kuchen – gegen eine Spende für die Erwachsenen und kostenfrei für den sportlichen Nachwuchs oder an der Bastelstation, wo die Tüten mit Bunt- oder Glitzergelstiften verschönert werden konnten.
Ein fleißiges Team von Helferinnen und Helfern rund um Melanie Zimmermann hat lange geplant und vorbereitet – und über 70 Kindern einen schönen Jahresausklang beschert.
Vielen Dank für all die Mühe – die Kinder dankten es in jedem Fall mit leuchtenden Augen und sportlichem Einsatz!