Archiv der Kategorie: Sportverein

Inhalte der Seite

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

Am 27.10.2019 findet in Diekholzen der Saisonabschluß im Orientierungslauf auf Landesebene statt. Der Lauf mit anschließender Ehrung der Sieger der Landesrangliste startet um 11 Uhr. Dann begrüßen wir wieder viele Läufer und zwar dieses Mal auf dem Bahnberg beim Seniorenpark Hesena. Das Catering wird ebenfalls vom Seniorenpark ausgerichtet. Jetzt heißt es die letzten Korrekturen an der Karte vorzunehmen und die Aufgaben zu schärfen. Preise sind auch gesichert. Hierfür konnten wir den HIT Markt in Ochtersum gewinnen. Bei Interesse kommt gern vorbei und schaut euch das bunte treiben am Bahnberg an. Wir freuen uns auf jeden, auch auf „nicht“ Läufer.

Den Link zur Ausschreibung findet Ihr HIER. Bitte Beachten!! Das WKZ hat sich geändert.

Es geht wieder los!

Heute startete die neue Saison der Jugendliga U15 des „Doppelkreises“ Hildesheim-Holzminden. Nachdem die Kreisfachverbände Hildesheim und Holzminden seit einiger Zeit verstärkt zusammenarbeiten, wurde im Hildesheimer Vorstand entschieden, die Jugendligen nun auch für die Holzmindener Vereine zu öffnen. Dies bescherte uns den Zugang von 2 Vereinen in der U15er-Liga in der unsere Kinder weiterhin aufschlagen.

Einer dieser Vereine erwartete uns heute bei unserem zweiten Spiel. Als erstes ging es jedoch gegen den SFC Giesen. Da hier hauptsächlich Neulinge antraten, gingen diese Spiele mit einem 6:0 sehr eindeutig an unsere Kids.

Nach dem Spiel gegen Giesen konnten wir unsere Pause damit verbringen, bei der Begegnung „TV 87 Stadtoldendorf – SFC Giesen“ einen ersten Blick auf unseren zweiten Gegner des Tages zu werfen. Auch die Stadtoldendorfer schlugen die Giesener recht eindeutig. Bei der Spielanalyse waren aber auch ein paar Schwachstellen zu erkennen.

Nachdem wir dann an der Reihe waren gegen die Stadtoldendorfer anzutreten, war es mit diesen Schwachstellen aber vorbei. Es zeigte sich, dass vorher wohl mit angezogener Handbremse gespielt wurde. Die zurechtgelegten Strategien erwiesen sich somit als wirkungslos.

Technisch waren die Stadtoldendorfer an diesem Tag eindeutig besser, was sich dann auch in einem 0:6 Verlust für uns wiederspiegelte. Nun wissen wir jedoch, womit wir es zu tun haben und werden uns bis zur Revanche im Dezember entsprechend vorbereiten. Wir nehmen die Herausforderung gerne an.

Sommertrainingswochenende der Jugend

Kurz nach den Ferien stand am letzten Samstag bereits das erste Trainingswochenende der Saison auf dem Plan.

Bei sommerlichen Temperaturen arbeiteten wir an unserer Lauftechnik und der Rückhandschlagtechnik. Das war ganz schön schweißtreibend, doch die Ergebnisse der Anstrengungen ließen nicht lange auf sich warten. Gegen Ende der Trainingszeit konnten so einige Verbesserungen beobachtet werden, die bei den nächsten Punktspielen sehr hilfreich sein werden.

Nach dem Training konnten wir alle eine Abkühlung gebrauchen, weshalb wir direkt im Anschluss nach Bad Salzdetfurth ins Freibad fuhren. Hier konnten wir uns beim Rutschen und „Planschen“ von den Trainingsanstrengungen erholen und hatten nebenbei noch eine Menge Spaß.

Sommertrainingswochenende der Jugend weiterlesen

Hildesia-Cup 2019

Heute war es mal wieder Zeit für den Hildesia-Cup, welcher schon zum 8. Mal stattfand. Eigentlich hätten wir in diesem Jahr einen neuen Rekord von 36 Teilnehmern erzielt, doch leider machten uns einige krankheitsbedingte Absagen hier einen Strich durch die Rechnung.  Mit 33 Teilnehmern aus insgesamt 11 Vereinen war das Starterfeld aber trotzdem wieder sehr gut besetzt, sodass für alle genug Abwechslung bei den zugelosten Paarungen zustande kam.

Den Löwenanteil der Meldungen stellte auch in diesem Jahr die Eintracht Hildesheim mit 8 Spielern, wobei auch der FSV Sarstedt und der MTV Harsum mit jeweils 5 Spielern ein ordentliches Aufgebot ins Rennen schickten. Die Altersspanne betrug in diesem Jahr ganze 60 Jahre! Der jüngste Spieler war 15, der älteste 75 Jahre alt.

Es war wieder ein sehr unterhaltsamer Tag mit vielen spannenden Spielen, netten Gesprächen und gutem Essen. Nach 6 Runden und einer Extrarunde für die Aussetzer war es dann Zeit für die Siegerehrung.

Hier unsere Bestplatzierten:

  1. Platz: Marcus (ungeschlagen mit 6 Siegen)
  2. Platz: Lars (mit 5 Siegen)
  3. Platz: Bastian (mit 5 Siegen)

Saisonabschlusswochenende der Badmintonjugend

Nachdem wir im letzten Jahr damit angefangen haben die Punktspielsaison mit einer besonderen, gemeinsamen Aktion abzuschließen, durfte ein solches Erlebnis natürlich auch in diesem Jahr nicht fehlen.

Nach langem hin- und herüberlegen entschieden wir uns letztendlich für ein Übernachtungswochenende bei dem diesmal die Kinder den Großteil der Planung übernahmen. Das Hauptthema sollte diesmal „Nerf“ lauten. Mit den „schaumstoffpfeil-verschießenden“ Pistolen wollten sich die Kinder die eine oder andere Schlacht liefern.

Da aber simples Herumballern zu fad gewesen wäre, wurden bereits im Vorfeld Spielformen erdacht, die gemeinsam ausprobiert werden sollten.

Saisonabschlusswochenende der Badmintonjugend weiterlesen

Viele zufriedene Gesichter beim 2×24 Minuten-OL

Zum 5. mal hat der SV Hildesia Diekholzen zum Abschluss der Frühsaison den 2×24 Minuten-OL ausgerichtet. Der Modus ist vergleichbar mit dem „großen Bruder“, dem 24h-OL in Thüringen. Es gibt 4 verschiedene Bahnkategorien, Short-Easy, Long-Easy, Short-Difficult und Long-Difficult, jeweils 3 Bahnen. Um alle 12 Bahnen abzulaufen hat jedes 2er-Team 48 Minuten Zeit.
Die Bahnlängen lassen einen zügigen Wechsel zu, denn die schnellsten Läufer sind nach 2 Minuten von den ca. 250m langen Short-Easy Bahnen zurück. Die längsten Bahnen boten auf ca. 700m eine recht anspruchsvolle Orientierung. Durch das große Angebot von 6 „Easy“-Bahnen ist die Veranstaltung auch optimal für eine Teamkombination mit einem Anfänger geeignet. Viele Vereine, wie der TV Jahn Wolfsburg, der MTV Seesen und der OLV-Uslar machten davon regen Gebrauch. Wer ohne Staffelpartner auftauchte, konnte spontan ein Team zusammen mit einem der Starter des SV-Hildesia Diekholzen bilden. Bis wenige Minuten vor dem Start gab es eine lebhafte Staffelbörse.

Viele zufriedene Gesichter beim 2×24 Minuten-OL weiterlesen

Zum wiederholten Mal geht ein Meisterschaftstitel nach Diekholzen

Nachdem im vergangenen Jahr Anna Castilho Marcao und Solia Stamer die Deutsche Meisterschaft im Sprint-OL für sich entscheiden konnten, gelang es in diesem Jahr Esther Stamer eine Goldmedaille mit nach Diekholzen zu bringen.
Das Pfingstwochenende versprach interessant und anstrengend zugleich zu werden. Denn der SV-Lengefeld bot gleich eine ganze Wettkampfserie in drei Tagen rund um Annaberg-Buchholz im Erzgebirge an.
So startete das Wochenende am Samstag mit einem Bundesranglistenlauf in einem Waldgelände mit vielen kleinen Mulden und Löchern. Hier gab es schon mal einen Vorgeschmack auf die noch zu erwartenden Höhenmeter.

Zum wiederholten Mal geht ein Meisterschaftstitel nach Diekholzen weiterlesen

24 Stunden laufen, laufen und laufen

Das kräftezehrende Himmelfahrt Wochenende ging leider viel zu schnell vorbei. Den Auftakt machte an Himmelfahrt ein nds. Landesranglistenlauf in Göttingen. Hier ging es am Donnerstag mit viel Höhenmeter auf die Langdistanz. Für den SV Hildesia kam dabei ein gutes Ergebnis heraus. Folgende Platzierungen konnten von den angereisten Diekholzenern erreicht werden Anna Castilho Marcao gelang in der D16 der 1. Platz sowie Esther Stamer in der D35. Maren Strauß (D14) und Joachim Stamer (H45) sicherten sich jeweils den 2. Platz. Petra Schneider (D45) und Sania Stamer (D10) kamen auf den jeweils 3. Platz und Dirk Strauß in der stark besetzten H45 auf Platz 4.

24 Stunden laufen, laufen und laufen weiterlesen