Archiv der Kategorie: Sportverein

Inhalte der Seite

Sportfest für Groß und Klein!

Am 9. Juni ist es wieder soweit: Auf den Sportplatz in den Sundern veranstaltet der SV Hildesia Diekholzen ein Sportfest für Groß und Klein. Im Mittelpunkt steht ein sportlicher Teamwettkampf für Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Alter von 6 bis 99 Jahren. Ein Team besteht aus mindestens 3 und maximal 6 Personen – und gemeinsam geht es um möglichst viele Punkte in den Bereichen Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination. Sportfest für Groß und Klein! weiterlesen

Doppelkreismeisterschaften der Jugend 2018

In diesem Jahr sind wir mit 7 Spielern zu den Kreismeisterschaften gefahren.

Da wir teilweise auch Paarungen mit Spieler(inne)n des TSV Marienhagen bildeten, kamen wir insgesamt auf 2 Mixed und 4 Doppel.

Hier die Ergebnisse:

Gemischtes Doppel U13:

1. Platz: Kathleen und Tjark

Gemischtes Doppel U15:

1. Platz: Talina und Silas

Jungendoppel U13:

1. Platz: Tjark und Lauris

2. Platz: Kevin und Joschua

Jungendoppel U15:

1. Platz: Silas und Tom

Jungendoppel U17:

3. Platz: Adrian und Tjark

 

Zusätzlich wurden auch noch die besten turnierübergreifenden (also Einzel, Doppel und Mixed) Leistungen pro Altersklasse mit Pokalen geehrt. Hier konnte sich Tjark in der Altersklasse U13 mit 3 ersten Plätzen durchsetzen.

Sportfest des SV Hildesia

Sportlich, sportlich – SV Hildesia Diekholzen lädt ein zum Mitmachen!
Am 9. Juni ist es wieder soweit: Auf dem Sportplatz in den Sundern veranstaltet der SV Hildesia Diekholzen ein Sportfest für Groß und Klein. Im Mittelpunkt steht ein sportlicher Teamwettkampf für Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Alter von 6 bis 99 Jahren. Ein Team besteht aus mindestens 3 und maximal 6 Personen – und gemeinsam geht es um möglichst viele Punkte in den Bereichen Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination.
Jedes Mitglied kann so Punkte für das gesamte Team sammeln – die Punkte selbst orientieren sich an den Vorgaben des Deutschen Sportabzeichens.
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer – aber auch alle Zuschauer erwartet ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm: Die Sparten des Diekholzener Sportvereins präsentieren sich mit sportlichen Vorführungen und tollen Aktionen zum Mitmachen. Zur Stärkung gibt’s Kaffee und Kuchen und leckere Sachen vom Grill!
Das Sportfest beginnt am 9. Juni um 11:00 Uhr, die Siegerehrung ist gegen 15:00 Uhr geplant.
Für die ganz Kleinen kann im Kalender der 26. Juni markiert werden: Ab 15:00 Uhr können die Kinder von 3 bis 5 Jahren das Minisportabzeichen „Hoppel und Bürste“ erwerben.
Beide Angebote richten sich auch an Nichtmitglieder!

Sportabzeichen 2018

Wo?
Auf dem Sportplatz in den Sundern.

Wann?
Freitags von 16:30 h bis 18:00 h an folgenden Termine:
25. 05., 01. 06., 15. 06., 22. 06., 17. 08., 24. 08., 31. 08., 07. 09., 14. 09., 21. 09., 28. 09.

Beim Sportfest am Samstag den 09. 06. ab 11:00 h.

Weitere Termine, insbesondere für Gruppen, können vereinbart werden.

Einzelkreismeisterschaften der Jugend 2018

In diesem Jahr waren wir mit 7 Spielern am Start. Es gab wieder viele interessante Spiele, von denen insbesondere in der Alterklasse U13, die fast nur aus Hildesianern bestand, auch einige vereinsintern ausgefochten wurden. Leider hatten auch ein paar Jungs Probleme mit Verletzungen, weshalb sie im weiteren Verlauf etwas angeschlagen waren und nicht ihr ganzes Potential ausspielen konnten.

Letzten Endes konnten wir uns 4 Treppchenplätze sichern. (1 x 1. Platz, 1 x 2. Platz, 2 x 3. Platz)

(Foto: Siegerehrung U13; 1. Platz: Tjark, 3. Platz: Simeon, 4. Platz: Kevin)

Saisonabschluss der U15-Mannschaft

Nach einer sehr erolgreichen Saison, bei der wir uns souverän den zweiten Platz sichern konnten, stand heute unsere Saisonabschlussfeier an.

Dafür steuerten wir zuerst die Heimathalle des VfL Grasdorf in Laatzen an, wo sich heute entscheiden sollte, ob dem SV Harkenbleck der Aufstieg von der Niedersachsenliga in die Oberliga gelingt. Hier wurden uns einige spannende Spiele geboten, die gerne beim nächsten Training nachgeahmt werden könnten 😉 Der Aufstieg war bereits nach dem ersten Punktspiel entschieden, weshalb schon zur „Halbzeit“ Feierstimmung in der Halle herrschte.

Im Anschluss gab es dann eine Stärkung bei McDonalds, bevor es weiter nach Hildesheim zum gemeinsamen Bowling ging. Hier wurde keine ruhige Kugel geschoben, ganz besonders deshalb nicht, weil uns die Technik an diesem Tag anscheinend nicht mochte. Wir mussten mehrfach die Bahn wechseln, weil die Pins nicht mehr ausgespuckt wurden. Das nahmen wir gelassen und hatten trotzdem unseren Spaß.

Es war insgesamt ein toller Abschluss, der mit Sicherheit im nächsten Jahr auf ähnliche Weise wiederholt werden wird.