Erfolgreicher Start in Turnierserie

Am 25.09. stand das erste Turnier der neuen Hildesheimer Jugendturnierserie an. Da nach der langen Coronapause leider kaum Vereine eine Jugendmannschaft zusammenbekamen, wurden die bisherigen Jugendligen durch eine Turnierserie ersetzt, bei der sich die Kinder im Einzel miteinander messen können.

Das erste Turnier fand bei uns in Diekholzen statt und konnte bereits ein stattliches Teilnehmerfeld von 34 Teilnehmern vorweisen. Der BC Bockenem und der SV Hildesia Diekholzen stellten mit 17 (Bockenem) und 9 (Diekholzen) Teilnehmern den Großteil des Starterfeldes. Erfolgreicher Start in Turnierserie weiterlesen

Anstrengend, aber schön…. Deutsche Meisterschaft Sprint und DM Sprintstaffel in Hamburg

Für die meisten Läufer das SV-Hildesia begann der Samstag Morgen um 6:00 Uhr. Das Reiseziel war Rosengarten Klecken in der Nordheide. Angekommen, wurden die Zelte für die kommende Nacht aufgestellt und schon ging es los zur S-Bahn. Austragungsort der DM war die Hamburger City-Nord auf der Nordseite des Stadtparks.

Ab 11:00 Uhr wurden die ersten Ausscheidungsläufe ausgetragen. Das Wettkampfgelände bot eine verhältnismäßig einfache Orientierung mit einigen Routenwahlen. Ein paar Sperrgebiete lockten den einen oder anderen Läufer in die Falle, so dass ein paar Disqualifikationen ausgesprochen wurden.

Anstrengend, aber schön…. Deutsche Meisterschaft Sprint und DM Sprintstaffel in Hamburg weiterlesen

Tolle Wettkampferlebnisse mit sehr unterschiedlichen Anforderungen

Eine Sommerreise der Diekholzener Orientierungsläufer

Um fit zu bleiben, begeben sich viele Orientierungsläufer jährlich auf Sommerreise. Europaweit organisieren viele Orientierungslauf-Vereine Events mit mehreren Etappen, so genannte Mehrtage-Orientierungsläufe (OL).

Ganz in der Nähe ist der OLV Uslar ein Verein, welcher alle 3-5 Jahre im Sommer einen schönen 5-Tage-OL anbietet.

Der Verein stellt dafür Einiges auf die Beine. Um einen zentralen Zeltplatz auf dem Sportplatz in Uslar-Eschershausen wurden an 5 Wettkampftagen jeweils eine Etappe organisiert, die am Ende in einer Gesamtwertung münden. Den Auftakt bildete ein Sprint in der Uslarer Innenstadt mit spannenden Routenwahlen und hohem Lauftempo. 

Tolle Wettkampferlebnisse mit sehr unterschiedlichen Anforderungen weiterlesen

Badmintontraining 2.0

Um das Training noch moderner und motivierender zu gestalten, haben wir uns eine Ballmaschine angeschafft. Dass dies möglich war, verdanken wir unter anderem der großzügigen Förderung durch die Niedersächsische Lotto-Sport-Stiftung, die die Hälfte der nicht unerheblichen Kosten übernahm.

Nun ist die Maschine bereits eine Weile im Jugend- und Erwachsenentraining im Einsatz und erweist sich als absoluter Glücksgriff. Die Maschine mit einem Fassungsvermögen von knapp 200 Bällen, einer Zuspielgeschwindigkeit von bis zu 140 km/h und einer Zuspielfrequenz von bis zu einem Ball pro Sekunde, spielt die Bälle so präzise zu, dass das Trainieren eine helle Freude ist. Neue Techniken können so wesentlich schneller erlernt werden, da sich die Spieler komplett auf die richtige Ausführung konzentrieren können. Ganz nebenbei wird auch der Trainer entlastet, der sich nun mehr Zeit für die individuelle Betreuung nehmen kann.

Besonders intensiv wird die Maschine aktuell in der neuen, zusätzlichen Trainingszeit der Erwachsenen am Dienstagabend (ab 20 Uhr in der Grundschulsporthalle)  genutzt. Da wir hier viel Wert auf das Individualtraining legen, bietet die Maschine uns dafür die perfekte Unterstützung.

Mit viel Abwechslung in die neue Saison

Kurz nach den Ferien stand am 03. und 04.09. bereits unser erstes Trainingswochenende der neuen Saison auf dem Plan.

Da nach zwei Coronajahren endlich auch wieder ein Spielbetrieb in der Jugend ansteht, stand das Wochenende ganz im Zeichen der Saisonvorbereitung. Wegen der stark zurückgegangenen Trainingsbeteiligung in vielen Vereinen werden in dieser Saison allerdings keine Punktspiele mit Mannschaften durchgeführt. Stattdessen wird eine Turnierserie angeboten, bei der die Kinder im Einzel gegeneinander antreten.

Da lag es nahe an diesem Wochenende an jenen Stellschrauben zu drehen, die dabei helfen sich beim Einzel durchzusetzen. Eine dieser Stellschrauben war der Swip, bei dem man möglichst lange einen kurzen Ball am Netz vortäuscht, um den Gegner nach vorne zu locken, bevor man dann doch einen schnellen Ball nach hinten spielt.

Dieses war auch das erste Wochenende, bei dem die von der Niedersächsischen Lotto-Sport-Stiftung geförderte Ballmaschine zum Einsatz kam. Das Training wurde dadurch stark aufgewertet und war noch motivierender als sonst. Mit viel Abwechslung in die neue Saison weiterlesen

Mit Teilnehmerrekord aus der Coronapause

Nach zweijähriger Coronapause konnten wir am 21.08. endlich wieder unser traditionelles Schleifchenturnier ausrichten. Unser mittlerweile 9. Hildesia-Cup stand unter einem besonderen Stern, denn wie es schien, konnten es viele nach der langen Durststrecke gar nicht erwarten endlich wieder bei diesem sehr geselligen Turnier dabei zu sein. Früh zeichnete sich ab, dass es in diesem Jahr einen neuen Teilnehmerrekord geben würde. Dass der alte Rekord von 33 Teilnehmern aber so haushoch überboten werden würde, haben wir uns nicht träumen lassen. Letzten Endes starteten am Sonntag 46 Spielerinnen und Spieler aus 11 Vereinen in den Turniertag und boten jede Menge Auswahl bei den möglichen Spielpaarungen.

Den Löwenanteil der Meldungen stellte auch in diesem Jahr die Eintracht Hildesheim mit 8 Spielern, dicht gefolgt vom VfV Hildesheim, dem MTV Harsum und unseren Hildesianern mit jeweils 7 Spielern. Sehr freuten wir uns darüber auch einige Teilnehmer aus Vereinen begrüßen zu dürfen, die bisher noch nicht den Weg zu uns gefunden haben.

Die Altersspanne betrug in diesem Jahr ganze 60 Jahre! Der jüngste Spieler war 15, der älteste 75 Jahre alt.

Es war wieder ein sehr unterhaltsamer Tag mit vielen spannenden Spielen, netten Gesprächen und viel gutem Essen. Nach insgesamt 6 Runden war es dann Zeit für die Siegerehrung.

Hier unsere Bestplatzierten:

  1. Platz: Marcus (MTV Harsum; ungeschlagen mit 6 Siegen)
  2. Platz: Moritz (VfV Hildesheim; ungeschlagen mit 6 Siegen)
  3. Platz: Julia (MTV Boffzen; 5 Siege)

Deutsches Sportabzeichen 2022

Nach den Sommerferien möchten wir die Möglichkeit zur Abnahme des Deutschen Sportabzeichens geben und zwar immer freitags ab dem 02. Sept. bis Freitag den 14. Okt. jeweils von 16:30 h bis 18:00 h, auf dem Sportplatz in den Sundern.

Bei Bedarf können selbstverständlich auch weitere Termine vereinbart werde.

Wir empfehlen nicht zu spät einzusteigen, damit die Abnahme nicht durch einen eventuellen Lockdown nicht zu Ende geführt werden kann.

Andreas Diestel
Wilfried König

WM-Tickets vergeben

Bei den ersten WM-Qualifikationsläufen im April 2022 hinterließen die deutschen Peilsportler noch tiefe Spuren im Schnee. Zwei Monate später waren die letzten drei Läufe der Serie nun im Juni von Sommerhitze geprägt. Entlang des Tosmar-Höhenzugs südlich von Söhre waren mehrere Funksender aufgebaut, die auf kürzestem Weg von den Teilnehmern im Alter von 9 bis 72 Jahren aufgespürt werden mussten. Intensive Funkreflexionen im Tal des Gehlenbachs erschwerten präzise Peilungen, auch die Nutzung der wenigen Brücken und Übergänge konnte laufentscheidend sein.

WM-Tickets vergeben weiterlesen

Badminton in der Schule

Nach einer langen, coronabedingten Pause sollten endlich wieder die Schulen der näheren Umgebung besucht werden um die Kinder für unsere Sportart zu begeistern. Den Anfang machte die Grundschule Barienrode, wo am 25.05. und 01.06. die 2. bis 4. Klassen einen Ausflug in die Welt des Badminton unternahmen. Einen Bericht darüber kann man auch auf der Webseite der Schule finden: Projekttag „Badminton“

Als nächstes steht nun der Termin in der Grunschule Diekholzen an, wo sich am 30.06. die 3. und 4. Klasse auf abwechslungsreiche Stunden freuen dürfen.

Um einen zusätzlichen Anreiz zur Bewegung zu setzen, nimmt der Verein am Förderprogramm „Startklar in die Zukunft“ des Landes Niedersachsen Teil und verteilt im Rahmen der Aktionstage Sportgutscheine, mit denen die Kinder fast ein halbes Jahr kostenfrei bei uns trainieren können. (gilt nur für Neumitglieder)

Dies gilt natürlich nicht nur fürs Badminton sondern für alle Angebote des Vereins.